Nachsorge

Die Hebamme besucht die junge Familie zuhause, am Anfang täglich, später nach Bedarf. Sie beantwortet alle großen und kleinen Fragen, untersucht bei der Mutter u.a. die Brust, die Gebärmutter, den Wochenfluss, ggf. Verletzungen, den Eisenwert (Hb). Beim Kind beurteilt sie u.a. das Gedeihen, das Trinken, den Schlaf und den Bauchnabel. Sie informiert, therapiert und entscheidet, ob ein Arzt/in hinzugezogen werden sollte.
Die Fachfrau bespricht mit den Eltern Themen wie z.B. Schreien lassen, Schlaf des Kindes, Verhütung und erklärt erste Rückbildungsübungen.
Sie zeigt den praktischen Umgang mit dem Tragetuch, Windeln (Einmal- oder Stoff-) und Stillhilfen.
Das erste Neugeborenenbad wird auf Wunsch gemeinsam durchgeführt.

Stillhilfe

Dazu gehören Informationen in Kursen und Beratung in Einzelgesprächen schon vor der Geburt.
Der Schwerpunkt ist natürlich die situationsgerechte Anleitung zuhause.
Die Hebamme betreut bei Problemen in der gesamten Stillzeit und begleitet bei der Nahrungsumstellung und beim Abstillen.

Rückbildung und Geburtsnachbereitung als Kurs

Hier treffen sich Frauen, die vor kurzem Mutter geworden sind, die das Erlebte austauschen wollen und sich Unterstützung für das Leben als Mutter und Partnerin wünschen.
Aufbauende Beckenbodenübungen helfen, Senkungsproblemen vorzubeugen. Rücken-, Bauch- und Beinmuskulatur werden gestärkt.
Neben aktiver Gymnastik finden wir Zeit für Entspannung, Massage und Informations- und Erfahrungsaustausch. So erobert sich die Frau ihren Körper zurück und lernt, die verschiedenen Rollen zu integrieren.
Diese Kurse sind ohne Kinder konzipiert, um den Frauen auch einmal Zeit und Raum nur für sich selbst zu geben. In Ausnahmen kann das Kind auch mitgebracht werden.

Babymassage als Kurs

Gemeinsame Stunden für Mutter/ Vater und Kind - Zeit zum verwöhnen, genießen, miteinander sein.
Ein Kind zu massieren bedeutet, ihm volle Aufmerksamkeit und Hinwendung zu schenken. Die Massage regt die Sinne an, belebt die Körperfunktionen und ist reiner Genuss! Möglich und wunderbar für jeden Säugling ab Abheilen des Nabels.

Beikost – Ernährungskurs für Säuglinge

Dieser Kurs soll die Fragen klären, die sich auf die Ernährung der Säuglinge beziehen. Mit ausreichend Zeit,
in angenehmer Atmosphäre und praktischer Anschauungsmöglichkeit werden die Grundsätze der Einführung von Breikost bis zur Einführung von Erwachsenenkost vermittelt.

Inhalte:

  • Allergiewahrscheinlichkeit
  • Was ist bei Fertignahrung zu beachten
  • Wie koche ich selbst Breie
  • Wie viel und welche Flüssigkeit braucht mein Kind
  • Mit welchem Brei fange ich an, in welchem Tempo


Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Beleuchtung der vielen Ernährungsempfehlungen zur Allergieprophylaxe da. Ziel des Kurses soll sein, genügend Hintergrundwissen zu vermitteln, damit jede Familie für sich ihren individuellen Weg findet.
Dieser Kurs besteht aus einem Treffen à 3 Stunden mit Jutta Stukenborg.