Schwanger werden und Verhüten / Feststellung der Schwangerschaft

Wir bieten Frauen und ihren Partnern individuelle Beratungen zur Familienplanung an. Im Gespräch werden mögliche Ursachen und Lösungswege erörtert.

Beratung zu allen Schwangerschaftsfragen

Jede Frau hat die Möglichkeit, von Anfang der Schwangerschaft an ein oder mehrere Gespräche mit einer Hebamme zu führen. Dabei kann sie sich klar darüber werden, was sie sich für ihre Schwangerschaft und für ihr Ungeborenes wünscht und braucht.

Themen könnten u. a. sein: Ultraschall, Blutuntersuchungen, vorgeburtliche Diagnostik oder mögliche Fragen, die zu klären sind:

  • Wie laufen die Vorsorgen ab?
  • Welche Untersuchungen sind für mich überhaupt sinnvoll?
  • Von wem lasse ich sie wann durchführen?
  • Welche Art von Begleitung brauche ich?
  • Was kann ich von einer Hebamme erwarten?

Vorsorgeuntersuchung

Diese Untersuchungen werden von den Hebammen und den FrauenärztInnen vorgenommen. Es bleibt der Frau vorbehalten, immer wieder neu zu entscheiden, von wem sie diese Vorsorge durchführen lässt.
In rhythmischen Abständen (bis zur 32. SSW alle 4 Wochen, anschließend bis zum errechneten Termin zweiwöchentlich) wird der Verlauf der Schwangerschaft kontrolliert.

Untersuchungen nach Mutterschaftsrichtlinien:

  • ausstellen und führen des Mutterpasses
  • ausführliche Anamnese
  • Herzton- und Wehenschreibung (CTG)
  • äußere und vaginale Untersuchung
  • Ernährungs- und Hygieneberatung
  • frühzeitiges Feststellung von Risiken, evtl. Hinzuziehung frauenärztlicher Hilfe

In der Regel gibt es keine Wartezeiten und wenn die vorgesehene Stunde nicht ausreicht, vereinbaren wir
kurzfristig einen weiteren Termin.

Geburtsvorbereitung

  • Im Kurs erfahren die TeilnehmerInnen (Schwangere mit oder ohne Partner/Begleitung)
  • wichtige und wissenswerte Informationen über Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Elternrolle, Leben mit einem Neugeborenen
  • Gesprächsrunden und Erfahrungsaustausch
  • praktische Übungen: für die körperliche Herausforderung während der Schwangerschaft und für konkrete Hilfen unter der Geburt
  • Auseinandersetzung und Reflexion über Themen wie Schmerz, Angst, Grenzen, Ausdauer
  • Zeit der Entspannung und Einstimmung mittels Atemübungen, Phantasiereisen, sanfte Körperübungen mit Spaß und Freude