Fruchtbarkeitsmassage

Die Fruchtbarkeitsmassage führt ganzheitlich zu neuem Wohlbefinden und hilft dem Körper, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. und reguliert den Hormonhaushalt.

Die Fruchtbarkeitsmassage wurde von der Gynäkologin Gowri Motha in England entwickelt und von Frau Zart nach Deutschland gebracht. Nach jeweils 6- 8 Massagesitzungen, zweimal innerhalb eines Jahres angewandt, kommt es laut Gowri Motha zu einer Erfolgsquote von 60- 80 Prozent.

So wirkt die Fruchtbarkeitsmassage:

Sie reguliert den Hormonhaushalt, stärkt die Fortpflanzungsorgane und löst Verschließungen der Eileiter.

Allgemein löst die Massage Bauch- und Menstruationsbeschwerden. Ebenso kann sie unregelmäßige Monatsblutungen wieder ausbalancieren.

Nach einer Fehlgebuert ist sie eine ideale Methode um den Verlust zu verarbeiten und erneute Fruchtbarkeit zu fördern. Die Krankenkassen übernehmen 8 Wochen lang die Leistungen der Hebamme.

Auch der Mann kann von seiner Partnerin massiert werden und dadurch wird die Spermienqualität gesteigert.

Angebote:

  • individuelles persönliches Beratungsgespräch zur Fruchtbarkeitsmassage. Dieses kann auch am Telefon stattfinden.
  • Massagesitzungen 6x 60 min in der Hebammenpraxis Johannisstrasse
  • Beratung zu unterstützenden Maßnahmen: Ernährung, Heiltees, Massageöle , Bachblüten, antroposophische Medizin, ausgleichende und anregende Übungen

Weitere Infos und Termine bei

Sonja Specht 0178 4601473

 

 

Coaching für Paare in stressigen Zeiten

Zum ersten Mal Eltern werden bringt viele Paare in Krise. Einer oder beide Partner können dabei durch die Veränderungen an gefühlte Grenzen gelangen- Vertrautes, Gewohntes, Geliebtes wird durcheinander gebracht, unbekannte Ängste, Muster tauchen auf- allgemein das Gefühl von Überforderung, Interssenkonflikten und Fremdbestimmheit kann sich entwickeln.

Besonders herausgefordert sind Paare, bei denen einer oder sogar beide Partner bereits Eltern sind und die sogenannte "Patchwork" Familie entseht.

Schnell kommt es zu Streitgesprächen, Missverständnissen, Verletzungen- einer Situation, die einem harmonischen Miteinander und einem guten Heranreifen des Ungeborenen und Säugling nicht förderlich ist.

Eine professionelle Begleitung in Form von einem oder mehren Geprächen kann hier sehr hilfreich und entlastend sein.

Weitere Infos und Terminabsprache bei

Hera Schulte Westenberg Mobil: 0163 972 10 02

 

 

 

 

Craniosacrale Körperarbeit

Die Craniosacrale Methode basiert auf der Beweglichkeit und Vitalität des craniosacralen Systems, zu dem das Cranium (Kopf), Sacrum ( Kreuzbein), Knochen und Bänder der Wirbelsäule sowie Hirn- und Rückenmarkshäute gehören.

Diese gesamte System pulsiert in einer , jedem Körper eigenen, feinen Bewegung, dem sogenannten craniosacralen Rhythmus. Durch die Arbeit mit und an diesem Rhythmus fühlt sich die Behandelte subjektiv entspannt und zugleich vital. Weiter werden das Organsystem, der Blutkreislauf, das Lymph- und Imunsystem positiv beeinflußt, wodurch sich die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder voll entfalten können. Eine Vielzahl von Beschwerden verlieren an Intensität oder hören ganz auf.

In der Schwangerschaft können viele Beschwerden wie Erbrechen, Ischalgien, Migräne, allgemeine Überlastung, Schlafstörungen u.a. gemindert werden.

Auch bei Säuglingen, besonders Schrei- und Spuckkindern, sind Erfolge zu verzeichnen.

Bei Indikationen werden die Kosten einer craniosacralen Behandlung von den Krankenkassen übernommen.

Weitere Infos und Termine

Hera Schulte Westenberg Mobil 0163 972 10 02